Featured Haare

4 Einfache Tipps Zur Richtigen Afrohaarpflege Nach Braids

11. September 2017
Afrohaarpflege Nach Braids

Protective Hairstyles sind sowohl im Sommer als auch im Winter eine super Alternative, um die Haare vor Umwelteinflüssen wie Kälte, Hitze etc. zu schützen. Braids sind in der Regel pflegeleicht und daher ideal für Menschen, die nicht viel Zeit haben, um sich um ihre Haare zu kümmern und trotzdem immer top gestylt aussehen möchten. Nach 4-6 Wochen stellt sich die Frage: Wie sieht deine Afrohaarpflege nach Braids aus?

Bevor du ein Protective Styling wie Braids in deine Afrolocken flechtest, solltest du sicherstellen, dass deine Haare gesund sind. Dieses kannst du mit einer guten sowie zuverlässigen Afrohaarpflege Routine erreichen. Falls du Tipps für eine einfache Routine benötigst, hinterlass mir gern einen Kommentar und ich werde dieses Thema gern in einem Blog Post aufgreifen.

Einfache Tipps Zur Afrohaarpflege Nach Braids

Ich empfehle dir die Braids nach ca. 4-6 Wochen zu entfernen. Hol dir dafür eine gute Freundin oder lass dir von deinem Freund helfen. Je kleiner die Braids sind, desto mehr Zeit solltest du einplanen. Ich habe einmal zwei Tage gebraucht, um meine Microbraids zu entfernen. Hab sie mir seitdem nicht wieder einflechten lassen. Mir fehlt einfach dazu die Geduld. Das Entfernen der Braids ist nicht schwer, abhängig von der Größe der Braids, kann dauern. Die Afrohaarpflege nach Braids halte ich simpel. Hier sind 4 einfache Tipps für dich, die du ohne viel Aufwand durchführen kannst.

1. Entwirre Deine Afrolocken Mit Den Händen – Vermeide Bürsten

Lass dir Zeit beim Entwirren oder Entknoten der einzelnen Braids. Vermeide unkontrolliertes Rausreißen der Knoten. Benutze keine Haarbürste. Du bist mit deinen Fingern viel genauer. Teile deine Haare in kleine Abschnitte und arbeite dich von den Haarspitzen zu den Haarwurzeln. 

2. Afrolocken waschen

Die Afrohaarpflege nach Braids geht in die nächste Runde. Nachdem du dein Protective Hairstyle entfernt sowie von den Knoten befreit hast, solltest du dir die Afrokrause waschen. Verwende dazu ein intensiv reinigendes Shampoo ohne Sulfate und Silikone, wie z.B. ein Clarifying Shampoo, um Produktreste zu entfernen. Hier sind einige Clarifying Shampoos, die ich dir empfehlen würde.

3. Haarkur verwenden

Verwende eine Haarkur nach dem Shampoonieren. Die Haarkur spendet Feuchtigkeit und macht die Haare kämmbar. Solltest du noch Knoten spüren, kannst du diese vorsichtig lösen. Lass die Haarkur ca. 20-30 Minuten einwirken.

4. Afrohaare schneiden

Afrohaarpflege nach Braids beinhaltet auch das Spitzenschneiden, damit die Haare gesund wachsen können. Generell solltest du die Spitzen deiner Afrolocken regelmäßig stutzen. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du dir die Spitzen schneiden solltest, dann lass es am besten von einem Friseur deines Vertrauens machen. Lass deine Haare für ca. 2 Wochen in Ruhe bevor du dir einen neuen Protective Hairstyle, wie Braids, Twists oder Cornrows flechten lässt.

//

Bist du auf der Suche nach einer Inspiration für einen neuen Protective Style?
Hier sind 8 Tolle Sommer Protective Styles Für Krauses Haar.

Wie Sieht Deine Afrohaarpflege Nach Braids Aus?

 

PLEASE PIN

Afrohaarpflege Nach Braids

 

Image Credits:

Photo: @jassieuo  | www.jassieuo.com
Muse: @lili_ann
Makeup: @camille_collazo

 

*Dieser Blog Post enthält Affiliate-Links.