Featured Haarpflege Tipps

Vorteile von Omega Fettsäuren für dein Haar

17. Februar 2016
Omega Fettsäuren

Diesen Winter habe ich mir vorgenommen, ein wenig mehr auf meine Haare zu achten. Denn gerade wenn es draußen kälter wird, neigen meine Haare zu Trockenheit und brauchen ganz besonders viel Aufmerksamkeit. Kennst du Omega Fettsäuren? Durch die Zufuhr von Omega Fettsäuren werden deine Haare wieder glanzvoller, stärker und gesunder. Ich habe mir Omega Fettsäuren gekauft und wollte natürlich mehr über die Wirkung wissen.

Welche Rolle spielen Omega Fettsäuren?

Im Alltag werden unsere Haare sehr schnell durch verschiedene Faktoren, wie z.B. Wetter, Stress, Hitze oder Fehlernährung strapaziert. Diese Umstände können dazu führen, dass sich unsere Haare trocken und spröde anfühlen. Die natürlichen Omega Fettsäuren können dir helfen, dich wohler zu fühlen. Allerdings können Omega 3 und 6 nicht von unserem Körper selbst hergestellt werden und müssen über die Nahrung zugeführt werden. Da ich kein großer Esser bin, habe ich mich für die Omega-3 Kapseln entschieden. Wie gesagt, diese bekommst du in der Apotheke aber auch in einigen Super- sowie Drogeriemärkten.

Omega 3, 6 und 9 sind ungesättigte Fette, die du überwiegend in pflanzlicher Nahrung wiederfindest. Omega 3 und 6 sind wichtig für die Zellmembranen von Hirn,- Nerven- und Sehzellen. Omega Fettsäuren wirken unterstützend bei nachfolgenden Erkrankungen wie z.B. Blutdruck, Diabetes sowie Asthma. Weiterhin helfen diese Fette auch bei Haarproblemen und stärken das Immunsystem. Insgesamt wirken sich Omega 3 und 6 positiv auf deine Gesundheit aus und helfen auch bei Depressionen.

Wo findest du Omega-3 Fettsäuren?

Laut dem Zentrum der Gesundheit sollte man zweimal die Woche Omega-3 Fettsäuren zu sich nehmen. Die Omega-3 Fettsäuren wirken sich u.a. auch positiv auf die Herzfunktion aus. Die Wirksamkeit von Omega-3 ist inzwischen durch zahlreiche Studien belegt.

Vorteile von Omega-3 Fettsäuren für deine Haare

  • Nährt die Haarfollikel
  • Unterstützt dein Haarwachstum
  • Stärkt deine Haare
  • Verbessert die Haardichte
  • Verhindert Haarausfall
  • Erhöht die Haarelastizität
  • Hilft gegen trockene Kopfhaut

und vieles mehr …

Du findest Omega-3 Fettsäuren in:

 

Wo findest du Omega-6 Fettsäuren

Omega-6 Fettsäuren (Linolsäuren) findest du in fast allen fetthaltigen Lebensmitteln, wie z.B. Distel- oder Sonnenblumenöl. Die Omega-6 Fette sind für einen optimalen Stoffwechsel sowie für Haut, Haare und Gelenke unabdingbar.

Vorteile von Omega-6 Fettsäuren für deine Haare

  • Stimuliert deinen Haarwuchs
  • Verbessert den Zustand deiner Haare
  • Kontrolliert den Feuchtigkeitsverlust im Haar
  • verringert die Trockenheit von Kopfhaut und Haar

Du findest Omega 6 Fettsäuren in:

 

Du kannst Omega-6 Fettsäuren mit Omega-3 kombiniert verzehren, aber achte auf das richtige Mengenverhältnis, damit die Fettsäuren auch ihre Wirkung zeigen. Es gilt: je mehr Omega-3 Fette gegenüber den Omega-6 Fetten, desto besser. Mit einem Verhältnis von 2:1 machst du alles richtig. Zu viel Omega-6 Fettsäuren können sich schädlich auswirken und die lebenswichtigen Aufgaben der Omega-3 Fette unterdrücken.

Wo findest du Omega-9 Fette

Omega 9 Fettsäuren werden von unserem Körper produziert, wenn wir genügend Omega 3 und/oder 6 Fettsäuren zu uns nehmen. Omega-9 Fette kommen auch in Lebensmitteln vor. Vor allem in Olivenöl und anderen gebräuchlichen Speiseölen.

Vorteile von Omega-6 Fetten für deine Haare

  • Macht die Haare weicher und umgänglicher
  • Kontrolliert den Feuchtigkeitsverlust im Haar

Du findest Omega-9 Fettsäuren in:

 

Omega Fatty Acids -Omega Fettsäuren

Omega 3 und 6 sind Fette, die wir für unseren Körper, Immunsystem und Haare benötigen, weil diese nicht von unserem Körper hergestellt werden. Du kannst diese Fette über die Nahrung zu dir nehmen oder durch Nahrungsergänzungsmittel. Laut meiner Verpackungsbeilage nehme ich täglich 3 Kapseln Omega 3 Fettsäuren unzerkaut mit viel Wasser zu den Mahlzeiten zu mir. Bisher bemerke ich keine Nebenwirkungen. Weiterhin achte ich auf das Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fetten und versuche, mich allgemein gesund zu ernähren. Die Vorteile von Omega 3, 6 und 9 liegen auf der Hand.

 

 

Ich hoffe, dieser Blog Post hilft dir bei deiner Suche nach dem richtigen Öl für Gesundheit und auch für deine Haare. Hinterlasse mir gern deinen Kommentar. Ich freue mich, von dir zu lesen.

Nimmst du Omega Fettsäuren zu dir? In welcher Form über die Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel? 

 

 

Disclaimer:

Ich bin kein Arzt. Ich gebe hier meine Recherchen weiter. Falls du irgendwelche Bedenken hast in Bezug auf die Omega Fettsäuren, dann suche bitte deinen Arzt auf

No Comments

Leave a Reply